Schönheit am Wegesrand

Die Sonne hat sich schon seit Tagen nicht mehr richtig sehen lassen und allmählich mag ich den grauen Himmel nicht mehr sehen. Mir fehlt die Sonne am blauen Himmel. Da hilft nur ein Griff ins Fotoarchiv, um ein wenig Farbe ins Leben zu zaubern.

Diese Schönheit am Wegesrand habe ich auf meiner Lieblingsinsel Gozo entdeckt. Einfach hingeworfen und sicher schon lange verblüht hat sie ihr strahlendes Aussehen in meinem Archiv bewahrt.

Have not seen the sun for a couple of days and now I don´t like to see the gray sky anymore. I´m missing the sun on a blue sky. So the only thing left is, to grab into my Archiv to bring a little color into life.

I discovered this little Beauty on my favourite Island Gozo. Thrown away and surely faded, I´ve saved her beaming beauty in my Archiv.

Spiegelbild

Wie in jedem Jahr habe ich auch in diesem Jahr wieder einen großen Jahreskalender gestaltelt.

War gar nicht so leicht, immerhin standen mehrere tausend Bilder aus den letzten zwölf Monaten zur Verfügung. Aber das ist eben der Fuch der Digitalfotografie, das Bilderarchiv wächst exponentiell. Kaum hat man sich eine Festplatte mit 500 Gigabyte für das Backup gekauft, ist diese schon wieder voll und man braucht eine Terrabyteplatte.  Eine unvorstellbare Datenflut, die durch den Druck auf den Auslöser erzeugt wird.

Beim Sichten des Archivs habe ich dann diese Aufnahme entdeckt. Entstanden ist sie im März auf der kleinen maltesischen Insel Gozo. Meine Idee war, den Verkehrsspiegel zu fotografieren. In dem Moment, in dem ich den Auslöser drücken wollte, knatterte ein Gozitaner auf seinem Kniezünder durchs Bild und hat der Aufnahme den fehlenden Kick verliehen.

Wieder da!

Ist eine Weile her, seit ich hier etwas Neues geschrieben habe. Und das aus gutem Grund. Ich hatte nämlich Urlaub.

Nach dem langen, kalten und vor allem Schneereichen Winter brauchte ich unbedingt Sonne und etwas Wärme. Deshalb habe ich mich einige Zeit auf der maltesischen Insel Gozo herum getrieben und das Leben genossen.

In der auf dem Foto gezeigten Ramla Bay war es für mich zum Baden noch zu kalt. Dafür war es ganz nach meinem Geschmack, im warmen Sand zu liegen und die Sonne auf der Haut zu spüren.

Aber wie immer war der Urlaub zu kurz undnun ist die Erholung ist nur noch Erinnerung. Dafür gibt es nun hier wieder mehr von meinen Bildern zu sehen.