Stargate

StargateEs sieht so aus, als wäre gerade eine gute Zeit um Stars der Science Fiction Szene zu treffen 😮

Zur Zeit findet im Essener Grugapark wieder die jährliche Ausstellung Parkleuchten statt. Und da habe ich doch um ein Haar den Rest des SG1-Teams verpasst. Zum Glück hatte Colonell Carter noch einen Augenblick Zeit für ein kurzes Shooting, bevor sie durchs Stargate verschwand.

Vielen Dank an Gisi für die Erlaubnis, dieses Foto zu veröffentlichen.

It seems that it is a good time to meet Science Fiction Stars 😮

Like every Year this time you can visit the Exhibition Parkleuchten in the Grugapark in the City Essen. And there I nearly lost the Chance to meet the SG1 Team. It was a great luck, that Colonell Carter had have just a moment of time for a little shooting befor she went through the Stargate, too.

Many thanks to Gisi for the permission to show this photograph.

Die letzte Nacht im Hafen

Warum vergeht die Zeit eigentlich immer so schnell, wenn es wirklich schön ist? Eine Woche lang konnten wir jeden Abend diesen herrlichen Ausblick von unserem Balkon genießen. Das Kommen und Gehen der Fähre, die Nacht, den Himmel und die Sterne. Und plötzlich sind es nur noch wenige Stunden, bis wir nach Hause fliegen müssen. Schade, aber wir kehren dorthin zurück, bestimmt!

The last night in the harbour
What is the reason, that time pass by so fast, if you enjoy something beautiful? For one week we could enjoy that magnificent view from our balkony. The coming and going of the Ferry, the Night, the Sky and the Stars. And suddenly there are only a few hours left, until we went back home. Sad, but we return, definetly!

Leuchtende Schönheiten

Während unseres Spaziergangs duch den nächtlichen Grugapark entdeckten wir diese drei leuchtenden Schönheiten. Das heißt, wenigstend die Unterkörper. Obenrum war leider nichts zu sehen, da mußte die Phantasie aushelfen 😮

Glowing Beautys

While we walked across the nightly Grugapark we found these glowing Beautys. Ok, only the lower bodys. Every thing on top happens only in phantasy 😮

Magic Tree

Die nächtliche Wanderung durch den Essener Grugapark ist voller optischer Leckerbissen. Mit gechickt platzierten Scheinwerfern und farbigem Licht wird aus einem kahlen Baum ein Wesen aus einer anderen Welt.

A walk at night across the Grugapark in City Essen is full of optical  goody. With skillful placed light floodlights and coloured light a bare tree become a strange entity from outer space.

Die Kathedrale von Palma

Während unseres Kurzurlaubs wohnten wir Can Pastilla, nur etwa 9 km von Palma entfernt. Klar, dass wir die milden Abende nutzten, um diese herrliche Stadt zu erkunden. Direkt an der Uferpromenade liegt die große Kathedrale von Palma.

Schon bei Tag ist dieses imposante Bauwerk ein Blickfänger. Bei Nacht jedoch verwandelt sich die Kathedrale in einen Traum aus Stein. Ganz entspannt kann man auf der Promenade vor der Kathedrale in einem Cafe sitzen und den Anblick genießen.

Bei unserer Wanderung durch die nächtliche Stadt entdeckten wir, dass neben dem Besuchereingang eine Tür offen stand. Kurzentschlossen nutzten wir die Gunst der Stunde und betraten das Innere und reisten mit einem Schritt zurück in die Vergangenheit. Die Kathedrale war nur spärlich beleuchtet und es fehlte das prächtige Farbenspiel, dass die bunten Bleiglasfenster bei Tag erzeugen. Dafür wurden wir mit einer unhimliche Atmosphäre belohnt. In einer dem Eingang gegenüberliegenden Seite stand eine große Gruppe Spanier, die einem Redner lauschten, der dort mit kräftiger Stimme einen Vortrag hielt. Das Ganze erzeugte eine unheimliche Stimmung, die durch das Ehrfurcht gebietende Innere der Kathedrale noch verstärkt wurde.

Leider währte unsere eklusive Besichtigungtour nur kurze Zeit. Nach einer knappen viertel Stunde kam ein Aufseher auf uns zu und teilte uns lächelnd mit, dass die die Kathedrale geschlossen sei und wir gerne am nächsten Tag ab 10.00 Uhr wieder kommen könnten. Nun, wir hatten eine Sonderbesichtigung der Extraklsse hinter uns und außerdem 4,00 Euro pro Nase gespart 😮

During our short Trip to Mallorca we stayed in Can Pastilla, only 9 km away from Palma, the Capital City of Mallorca. Natural we spend the warm and mild nights to explore the City. The Cathedral of Palma is situated close to the waterside promenade.

At day time it is an imposing building. But by night it alternates to a dream of stone. Relaxed we were sitting together in a small Café in the opposite of the Cathedral.

As we walked through Palma by night we found an open door and entered the Cathedral. With on single step we made a trip into the past. The Cathedral was very low illuminated and we missed the colours of the leaded windows, we saw by day. Instead of the colours we found a mystery atmosphere. In the oposite of the door there where standing a lot of spanish people, listening to a speaker, who was talking with his imposant voice. It was really scary.

After a quarter hour our visit just ended as a guard came to us with a smile on his face. He told us, that the Cathedral is closed and we are allowed to come back next morning at 10.00 am. Ok, we had have a special sightseeing and saved 4,00 Euro per person 😮