Blue Tubes

Blue Pipeline

Lange her, seit ich das letzte mal ein Foto veröffentlicht habe. Warum so eine lange Pause? Nun, für eine ganze Weile hatte mich einfach der fotografische Blick verlassen. Die Kamera lag verlassen in der Fototasche, langsam entluden sich die Akkus und ganz allmählich geriet sogar das Passwort für meinen Blog in Vergessenheit. Zum Glück gibt es da meine dicke Kladde, in der alles notiert ist. Und so stelle ich heute nach langer Abwesenheit meine neueste Entdecktung vor.

Zwischen einem Stapel blauer Kunststoffrohre entdeckte ich bei einem Ausflug mit meinem Fotofreund Gerd, seiner Frau und meiner Gisi einen kleinen Strauß Kamille, die sich der Sonne entgegen streckte. Der Kontrast der frischen Farben war dann doch nicht zu übersehen. Und so gibt es endlich wieder mal was Neues von mir im Blog.

It´s been a long time, since I published my last Photograph. Why such a long break? Well, for I long time I lost my Photographic view. The camera forgotten in the bag, the batteries without power and my passwort slowly left my mind. Forunately I have my good old diary, where everything is written down. And so I proudly present my newest found.

While having a walk with my Photographer Friend Gerd, his wife and my Girlfriend Gisi I saw this bunch of Camomille, growinf straight to the sun. I love the contrast of the fresh colours and so you can find something new in my blog.

Hot Dog

Die kleine Schwester von Lanzarote heißt La Graciosa – die Liebliche. Auf dieser Insel, die scheinbar von der Zeit vergessen wurde, leben nur wenige hundert Einwohner. Und tagsüber hunderte von Touristen, die mit den regelmäßig verkehrenden Schiffen morgens nach La Graciosa und abends zurück nach Lanzarote gebracht werden.

Es gibt keine asphaltierten Straßen und nur eine handvoll, meist sehr betagte Geländewagen. Die Straßen bestehen aus Sand und in der Mittagshitze fühlt man sich wie in einer alten Stadt im wilden Westens in den USA. Kein Laut stört in der Sonnenglut und  nur hin und wieder sieht man einen Menschen über die staubigen Wege laufen. Nach kurzer Zeit in dieser paradiesischen Ruhe spürt man, wie die eigene innere Uhr beginnt, langsamer zu ticken. Nach kurzer Zeit empfand ich sogar das Drücken des Kameraauslösers als Stress. Hier würde ich gerne mal eine oder zwei Wochen Urlaub machen, um total zu entspannen.

Und dann war da dieser Hund.

Es war heiß, unheimlich heiß und der schwarz bepelzte Geselle trabte durch sein Revier, stets darauf bedacht, möglichst im Schatten zu bleiben. Da bekam der Begriff Hot Dog (heißer Hund) eine ganz neue Bedeutung 😮

The little sister of Lanzarote is caled La Graciosa – the Charming. There live only a few hundred People on this Island, which seems to be forgotten by the time. And by day some hundred Tourists which are be brought by ship in the morning and brought back to Lamnzarote in the Evening.

There are no asphalted street and only a handfull of very old all-terrain Vehicles. The streets are made of Sand and in the noonday heat you can feel like in an old Wild West town in the USA. There´s no noise in the heat and only sometimes you can see some people walking across the dusty Roads. It last only a little time and I felt my inner clock was ticking slower. After a very short time it was stressfull to press the Shutter Button  on my Camera. This is the place I like to spent my holiday for some weeks.

Suddendly I saw this dog. It was hot, unbelievable hot and that black fured guy was walking along his terrain, always trying to stay in the shadow. This was the moment the term Hot Dog became a new meaning 😮

Villa am Strand

Ein besonders reizvolles Urlaubsdomizil haben wir am Strand des kleinen Ortes El Golfo gefunden. Dort vermietet eine freundliche Dame aus den Niederlanden drei kleine Häuser, die nur aus dem Nötigsten bestehen. Ein Raum mit Doppelbett 😉 eine kleine Küche und ein Bad. Die Mini-Domizile sind annähernd Würfelförmig und haben etwa 25 m² Platz.

Aber wer will bei diesem Wetter und so einer Aussicht drinnen hocken? Mit dem Atlantik direkt vor der Haustür und einem Wetter, das kaum Wünsche übrig lässt, brauche ich nur einen Platz zum Schlafen. Das restliche Leben spielt sich da im Freien ab.

Leider sind die drei Häuschen stets ausgebucht, so dass kaum eine Hoffnung besteht, das wir dort einmal Urlaub machen können. Doch man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

A very special kind of  holiday accomodation we found in the little village of El Golfo. There a lovely Lady from the Netherlands let three little houses, which consist of only the most necessary. One room with a double bed 😉 a small kitchen and and a bathroom. The mini houses are nearly squared with a floor space of   25 m².

But who stay inside while having a weather and a landscape like this?  The Atlantic Ocean close to the door and a weather where are no wishes left. There I need only a place for sleeping. The other live plays outside.

Unfortunately the houses are booked most of the time, so there´s only a very small chance to get one for holiday. But we never give up and hope the best.

Caldera Riscada

Die Landschaft der kanarischen Insel Lanzarote ist unglaublich Vielfältig. Es gibt jedoch zwei Merkmale, durch die sie sich besonders auszeichnet. zum einen durch die unglaubliche Weite und zum anderen durch die allgegenwärtigen Vulkane.

Obwohl die letzten Vulkanausbrüche in den Jahren 1730 – 1736 und 1824 statt fanden, was aus geologischer Sicht erst einen Wimpernschlag her ist, ist die Insel jedoch friedlich. Vor keinem der Vulkane braucht man sich zu fürchten, alle sind schlafende Riesen, denen man die Kräfte, die einst in ihnen getobt haben, jedoch immer noch ansehen kann.

Das Foto zeigt die Caldera Riscada auf dem Weg von Puerto de la Cruz nach Yaiza. Majestätisch wacht der Krater über das Land zu seinen Füßen. In Richtung Süden gelangt man an seiner Flanke entlang hinauf nach Femés, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über die scheinbar endlose Ebene von El Rubicon in Richtung Playa Blanca und die berühmten Papagayo Strände hat.

The Countryside of the Canary Island Lanzarote ist very various. But there are two chracteristics, which are significant for the whole Island. On the one side the unbelievable expanse and on the other side the ever present Volcanoes.

Although the last Eruptions were from 1730 – 1736 and 1824, which is, from a gelogic point of view, only a moment away, the islands is a very peacefull place. Nobody has to be scared, because all the Volcanoes are sleeping Giants. But you can always see the enormous strength which has created them in ancient times.

The picture is showing the Caldera Riscada on the way from Puerto del Carmen to Yaiza. The majestic crater watches over the land at his feet. South in the direction you drive along his flank up to the little village Femés from there you can enjoy a fascinating view over the plain of El Rubicon to Playa Blanca an the famous El Papagaya Beach.

Über den Wolken

Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür: Urlaubszeit! Und wie könnte man einen Urlaub schöner beginnen, als mit einer Flugreise in den Süden.

Ich liebe den Moment, wenn die Maschine am Anfang der Startbahn für einen Augenblick stoppt und der Pilot die Triebwerke auf Touren bringt. Dann der Augenblick, in dem der Start freigegeben wird. Die Maschine wird von der Kraft der Düsen nach vorne getrieben und man wird in den Sitz gedrückt. Und dann der lang ersehnte Moment, in dem der Flieger den Boden verlässt und der Steigflug beginnt. Und Augenblicke später ist man hoch über den Wolken auf der Reise in den lang ersehnten Urlaub. Noch liegen einige Wochen Wartezeit vor mir, aber die kriege ich auch noch rum 😮

Auch im dritten Quartal setzt Barry seine Aktion Habe gerade Lust fort. Diesmal können Urlaubsfotos gezeigt werden. Und mit meinem Reisetraum steige ich in das Thema ein.

There´s only a short time left than it´s time for holiday. And what´s better then starting holidays with a flight to the south.

I love the moment, when the airplane ist waiting for a moment at the beginning of the runway and the Pilot speed up the engines. Then, after clearance for takeoff, the plane runs forward and I´m pressed into my seat. And then the long missed moment, when the Jet is lifting up and after a short time we are high above the clouds. There are a couple of weeks to wait, but I´m sure, I got them 😮

Also in the third quarter period you can take part on Barry´s campaign   Habe gerade Lust. This period aou can show photographs of holiday. With my dream of travelling I start to take part.