Auf dem Weg ins All

G0012027

Was zum Teufel kann man mit einer GoPro anstellen, habe ich mich gefragt. Und dann stolperte ich im Internet über das Thema „Kite Aerial Photography“ – Fotografieren mit einem Drachen!

Also habe ich mir einen Kastendrachen gekauft, eine Picavet Aufhängung gebaut und den Drachen mit der Kamera dem Wind anvertraut. Die Kamera schaukelte am Ende der Leine und machte automatisch alle 10 Sekunden ein Foto. Und hier ist eins dieser Fotos. Ein Bild vom Strand in Kattwijk aan Zee (Holland).

Es waren zwar nur etwa 140 Meter und bis ins All fehlt noch ein ganzes Stück. Aber die Jungs von der NASA haben ja auch mal klein angefangen. Immerhin habe ich nun den Beweis, dass die Erde keine Scheibe ist 😮

First step to Outer Space

What the hell can I do with a GoPro, I ask my self. Then I found some Informations about „Kite Aerial Photography“ – Photopgraphy with a kite.

So I bought a kite, build a Picavet and let the kite gone with the wind. Swinging in the Air the Camera took a picture every 10 seconds. One of the Photographs you can see above, the Beach of Kattwijk aan Zee (Netherland).

It was only a height of 140 Meters and the way to Outer Space is much longer. But the Guys from NASA started small, too. But it´s the proof, that Planet Earth is not a disc 😮

Villa am Strand

Ein besonders reizvolles Urlaubsdomizil haben wir am Strand des kleinen Ortes El Golfo gefunden. Dort vermietet eine freundliche Dame aus den Niederlanden drei kleine Häuser, die nur aus dem Nötigsten bestehen. Ein Raum mit Doppelbett 😉 eine kleine Küche und ein Bad. Die Mini-Domizile sind annähernd Würfelförmig und haben etwa 25 m² Platz.

Aber wer will bei diesem Wetter und so einer Aussicht drinnen hocken? Mit dem Atlantik direkt vor der Haustür und einem Wetter, das kaum Wünsche übrig lässt, brauche ich nur einen Platz zum Schlafen. Das restliche Leben spielt sich da im Freien ab.

Leider sind die drei Häuschen stets ausgebucht, so dass kaum eine Hoffnung besteht, das wir dort einmal Urlaub machen können. Doch man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

A very special kind of  holiday accomodation we found in the little village of El Golfo. There a lovely Lady from the Netherlands let three little houses, which consist of only the most necessary. One room with a double bed 😉 a small kitchen and and a bathroom. The mini houses are nearly squared with a floor space of   25 m².

But who stay inside while having a weather and a landscape like this?  The Atlantic Ocean close to the door and a weather where are no wishes left. There I need only a place for sleeping. The other live plays outside.

Unfortunately the houses are booked most of the time, so there´s only a very small chance to get one for holiday. But we never give up and hope the best.

Der Plan

Das war alles, was man Morgens am Strand von ihm fand. Ein Hemd, ein Fotorucksack, Sandalen und Spuren, die ins Wasser führten. Kein Hinweis, was aus ihm geworden ist. Blieb nur die Vermutung. dass er ein Stück zu weit hinaus geschwommen war und dann…

Leider ist meine bessere Hälfte nicht auf den Trick reingefallen. Und so musste ich auch diesmal am Ende des Urlaubs in den Flieger steigen und Lanzarote nach zwei Wochen verlassen. Ich glaube, beim nächsten Mal muss mir etwas besseres einfallen lassen, damit ich nicht zurück in den Alltagstrott muss.

That was all, they found on the beach early in the Morning. A Shirt, a Bagpack with a Camera, Sandals and Footprints walking to the water. No evidence, what happened to him. Only the assumption, that he swam a little to far away and then…

Unfortunately my significant other doesn´t believe that trick. And so I must left Lanzarote after two weeks at the End of our holiday. So I need a better idea for the next time not to return into the daily grind.

Jelly Fish

Es war ein sonniger aber stürmischer Tag in der Ramlay Bay auf Gozo. Überall lag Strandgut herum, dass die Wellen im Sand abgelegt hatten. Ein schlechter Tag für hunderte von Quallen, die dort gestrandet waren. Ein guter Tag für mich, dass ich diese fragile Schönheit entdeckt habe.

Übrigens finde ich die englische Bezeichnung für Quallen recht witzig: Jelly Fish – Gelee Fisch oder Wackelpudding Fisch. Passt ganz gut, wie ich finde 😮

It was a sunny but stormy at Ramla Bay in Gozo. Stranded goods everywhere, laid down in the sand, lefted by the waves. A bad day for hundreds of Jelly Fish, which where stranded there. A good day for me, so I could find this fragile beauty.

Nur geträumt…

Heute Nacht habe ich davon geträumt, am Strand zu sitzen, auf den Horizont zu schauen und mich von der Sonne wärmen zu lassen. Leider wurde ich dann wach, sah den grauen Himmel vor dem Fenster und hörte, wie die Regentropfen auf das Fensterbrett klopften. Blöder Winter!

Only dreaming

Last night I dreamed about sitting on the beach, watching the horizon, warmed by the sun. Sadly I woke up, saw the grey sky outside my window, listening the raindrops tapping on my window sill. Stupid winter!