Meine erste Ausstellung!

DSCN2141Jubel! Zum ersten Mal wurden Fotos von mir öffentlich ausgestellt! Ich kann mich gar nicht beruhigen vor Stolz!

Vor einigen Wochen, gleich nach dem ersten Schnee, habe ich in einem Anfall von Größenwahn einige meiner Bilder an meinen Lieblingsfotohändler in Bonn gesendet. Und dort sind nun tatsächlich fünf meiner Bilder im Schaufenster zu sehen. Wahnsinn! Auch wenn es nur eine kleine Präsentation ist, der Anfang ist gemacht.

Übrigens, es sind nur vier Fotos zu sehen, weil ich das fünfte wegen der spiegelnden Glasscheibe nicht richtig ins Bild bekommen habe.

Hinweis: Der Name Canon ist das eintragene Warenzeichen der Firma Canon Inc.
Der auf dem Foto mehrfach zu sehende Firmenname sowie die Geräte sind nur Nebensache des Fotos. Es wird ausdrücklich daraufhin gewiesen, dass von mir mit der Veröffentlichung keinerlei wirtschaftliche Nutzung und keine Werbung für Canon verbunden ist.

Jubilation! For the first time some of my Photographs are pubicly exhibited. I´m really proud!

Some weeks ago, immediately after the first snow, while having an attack of megalomania I´ve send some of my Photographs to my favourite photographic Shop in the City of Bonn, our old Capital City. And now there are shown five of my pictures in the shopwindow. Fantastic! Even if it is only a small exhibition, the start is made.

By the way, there are only four photographs in the picture above. I can´t show the fith´s because I couldn´t get it in a good way because of the reflection in the window.

Advice: The name Canon is the registred Trademark of Canon Inc.The Name Canon and the devices are an irrelevant fact in my Photograph. I formally suggest that there is no commercial use by showing the Devices, Name and Photograph.

Poison

PoisonWas soll man bei diesem Sauwetter schon anstellen? Ganz einfach, mal wieder ein wenig experimentieren! Ein Weinglas mit Wasser, weißer Hintergrund, rote Tinte und ein entfesselter Blitz, der die Szene von hinten beleuchtet.

Lust auf einen guten Schluck aus der Giftküche?

What to do, if there´s such a bad weather? Let´s experimentqalize! A Wineglas filled with water, a white background, red Ink and a wireless flash which illuminate the Scene from behind.

Are you interestet to have a drink with me?

Kommentare, auch kritischer Art, sind herzlich willkommen!
Comment and critique is highly appreciated!

Eiszeit

IMG_6619Eine Woche lang war der Himmel grau und immer wieder regnete es. Nicht gerade mein Lieblingswetter. Aber heute am Sonntag verwöhnte uns endlich wieder mal eine strahlende Sonne mit hellem Licht und blauem Himmel.

Zumindest solange, bis wir am Nachmittag im Düsseldorfer Nordpark ankamen. Kaum hatten wir unseren Spaziergang begonnen, krochen dicke Wolken über den Himmel und schoben sich vor die Sonne. Schade, wollte ich doch ein paar Fotos von Reif bedeckten Pflanzen machen 🙁

Zum Glück hatte ich meinen externen Blitz und den Funkauslöser dabei 😮 Ein bisschen Know How á la Strobist und schon schien die Sonne wieder. So kam ich am Ende doch noch zu meinen Fotos.

For one week we have had a grey sky and often it was raining. Not really my favourite weather. But today, on Sunday, the sun was shining and the sky was blue.

At least until we arrived in Duesseldorf to have a walk in the Nordpark. Just after we started our walk, big clouds moved across the sky and obscured the sun. Too bad, because I wanted to make some photographs of frosty plants 🙁

Fortunately I carried my Flash and the radio trigger with me 😮 With a little Know How like Strobist I made my own sun and got my pictures.

Kommentare, auch kritischer Art, sind herzlich willkommen!
Comment and critique is highly appreciated!

Happy New Year

Happy New YearNach langer Zeit melde ich mich mit guten Wünschen zum neuen Jahr in der Blog-Welt zurück. Die lange Auszeit war dringend nötig, um zur Ruhe zu kommen und neue Ideen zu entwickeln, um nun erholt und voller Tatendrang wieder an den Start zu gehen.

Weil das Wetter im Moment so gar nicht winterlich ist, beginne ich mit einem Foto vom ersten Schnee, den wir vor einigen Wochen hatten. Wenn ich mir draußen die blühenden Büsche und knospenden Bäume ansehe, dann kommt mir der Verdacht, dass tatsächlich was dran ist an der Klimaerwärmung. Vielleicht wird es ja doch noch was mit knackig kalten Tagen, lassen wir uns mal überraschen.

After a long time I will come back to you with my best wishes to enjpy the new Year. I needed the long time for having a rest to find back my inner peace and develop new ideas. Now I´m back to start, thirsty for action.

Because for the moment the weather is not really like Winter I like to show a picture I´ve made while we had the first snow some weeks ago.  If I´m watching the blooming Bushes and burgeoning Trees I think that there´s something trueness about Global Warming. But perhaps there´ll come some crispy cold Winterdays next time.

Hot Dog

Die kleine Schwester von Lanzarote heißt La Graciosa – die Liebliche. Auf dieser Insel, die scheinbar von der Zeit vergessen wurde, leben nur wenige hundert Einwohner. Und tagsüber hunderte von Touristen, die mit den regelmäßig verkehrenden Schiffen morgens nach La Graciosa und abends zurück nach Lanzarote gebracht werden.

Es gibt keine asphaltierten Straßen und nur eine handvoll, meist sehr betagte Geländewagen. Die Straßen bestehen aus Sand und in der Mittagshitze fühlt man sich wie in einer alten Stadt im wilden Westens in den USA. Kein Laut stört in der Sonnenglut und  nur hin und wieder sieht man einen Menschen über die staubigen Wege laufen. Nach kurzer Zeit in dieser paradiesischen Ruhe spürt man, wie die eigene innere Uhr beginnt, langsamer zu ticken. Nach kurzer Zeit empfand ich sogar das Drücken des Kameraauslösers als Stress. Hier würde ich gerne mal eine oder zwei Wochen Urlaub machen, um total zu entspannen.

Und dann war da dieser Hund.

Es war heiß, unheimlich heiß und der schwarz bepelzte Geselle trabte durch sein Revier, stets darauf bedacht, möglichst im Schatten zu bleiben. Da bekam der Begriff Hot Dog (heißer Hund) eine ganz neue Bedeutung 😮

The little sister of Lanzarote is caled La Graciosa – the Charming. There live only a few hundred People on this Island, which seems to be forgotten by the time. And by day some hundred Tourists which are be brought by ship in the morning and brought back to Lamnzarote in the Evening.

There are no asphalted street and only a handfull of very old all-terrain Vehicles. The streets are made of Sand and in the noonday heat you can feel like in an old Wild West town in the USA. There´s no noise in the heat and only sometimes you can see some people walking across the dusty Roads. It last only a little time and I felt my inner clock was ticking slower. After a very short time it was stressfull to press the Shutter Button  on my Camera. This is the place I like to spent my holiday for some weeks.

Suddendly I saw this dog. It was hot, unbelievable hot and that black fured guy was walking along his terrain, always trying to stay in the shadow. This was the moment the term Hot Dog became a new meaning 😮