Ein wenig Magie

Ein wenig MagieBeim Parkleuchten im Essener Grugapark hörte ich folgendes Gespräch:

Sie: Die Bäume leuchten so schön, mach doch mal ein Foto.
Er: Aber das wird doch nichts, die vielen Menschen sind im Weg.
Sie: Schade, das sieht so schön aus.

Er hatte ja recht, denn auf dem Weg fand gerade eine wahre Völkerwanderung statt. Nun dachte ich, schaun wir mal und stellte meinen Zauberkasten auf das magische Dreibein. Erster Versuch: 20 Sekunden Belichtungszeit. Ergebnis: Noch Schemen im Bild. Zweiter Versuch: 25 Sekunden belichtet und weg sind sie, die vielen Menschen 😮

Man muss eben nur langsamer als das Licht sein, damit es in seiner Eile keine Zeit hat, die Personen im Bild zu belichten. Ist doch ganz einfach ein Magier zu sein, oder?

While visiting the Exhibition Parkleuchten in Essen I heard the following conversation:

She: Look, the trees are gleaming so beautiful. Took a photograph.
He: No Chance, there are too many people.
She: Pity! It looks so nice.

He was right, because there where so many people, that it looks like a mass migration. Ok, I thought, give it a try. I tooked my magic box and put it on the magic tripod. First try: 20 Seconds exposure time. Result: Some Silhouettes left. Second try: 25 Seconds exposure time: The people where vanished without a trace.

You must be slower then light, so it has no time to illuminate the people. It´s rather easy to be a Magician, isn´t it?

8 Gedanken zu „Ein wenig Magie

  1. Dass dann wirklich alle Menschen verschwunden sind, nach 25 sec. wusste ich noch gar nicht. Das muss ich unbedingt selbst ausprobieren. Schön die Kraft des Lichtes in den Lichterketten. Ein Wunder, dass bei der langen Belichtung nichts ausgefressen ist. Bravo!
    Lieber Gruß, Martina

  2. Ach übrigens. Falls Du etwas Magie möchtest, ich hätte da ein paar Zaubertricks drauf. Muss ich Dir bei Gelegenheit mal zeigen. :mrgreen:

    LG Gerd

  3. Sehr schön gezaubert mein Guter. Sag ich doch immer wieder, „kommt Zeit, kommt Rat“. In diesem Fall halt 25 Sekunden und der Rat von Deiner Liebsten, grüße Sie mal. 😉

    LG Gerd

  4. Hallo Thomas,
    beeindruckendes Foto, sehr gute Arbeit!!!
    Dir einen angenehmen Dienstag,
    moni

  5. Wieder mal ein tolles Foto und ein toller Tip.
    Meine mal gelesen zu haben, dass es am Tag sogar mit einem Graufilter und Langzeitbelichtung geht, aber ich kann das noch nicht, die manuellen Einstellungen klappen bei mir noch nicht und ich bin auch lernfaul geworden, muß mehr erfahren und mehr probieren.

    LG Mathilda 😉

  6. Kommentare, auch kritischer Art, sind herzlich willkommen!
    Comment and critique is highly appreciated!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.