Der Plan

Das war alles, was man Morgens am Strand von ihm fand. Ein Hemd, ein Fotorucksack, Sandalen und Spuren, die ins Wasser führten. Kein Hinweis, was aus ihm geworden ist. Blieb nur die Vermutung. dass er ein Stück zu weit hinaus geschwommen war und dann…

Leider ist meine bessere Hälfte nicht auf den Trick reingefallen. Und so musste ich auch diesmal am Ende des Urlaubs in den Flieger steigen und Lanzarote nach zwei Wochen verlassen. Ich glaube, beim nächsten Mal muss mir etwas besseres einfallen lassen, damit ich nicht zurück in den Alltagstrott muss.

That was all, they found on the beach early in the Morning. A Shirt, a Bagpack with a Camera, Sandals and Footprints walking to the water. No evidence, what happened to him. Only the assumption, that he swam a little to far away and then…

Unfortunately my significant other doesn´t believe that trick. And so I must left Lanzarote after two weeks at the End of our holiday. So I need a better idea for the next time not to return into the daily grind.

8 Gedanken zu „Der Plan

  1. Hi Gerd!
    Da wir noch eine Woche Heimaturlaub hatten, hat das mit der spanischen Gelassenheit auch ganz gut geklappt. Mal sehen, wieviel von dem Mañana Feeling in der nächsten Woche übrig bleibt.
    Freue mich schon auf Euren Auftritt und mit viel Trinken haben wir Dank des zweimaligen Calima auf Lanzarote einige Erfahrung 😮
    LG Thomas

  2. Nun, ich versuche nach so einem Urlaub immer die spanische Gelassenheit ein paar Tage in mir zutragen. Klappt meistens, geht aber leider schnell vorbei, schade eigentlich. Ja und auch hier noch mal ein DANKE mein Lieber. Habe Deine tollen Fotos auf der Homepage verbaut und an die Öffentlichkeit gebracht. Vielleicht schaffst Du es ja am Sonntag mal vorbei zuschauen, da spielen wir dann wieder und dieses mal in komplett Besetzung. 38 Grad sind angesagt, Gisi soll viel trinken. 😉

    LG Gerd

  3. Hi Dani!
    Etwas musste ich doch anbehalten, schließlich wollte ich ja nicht völlig entblößt ins Wasser. In unseren Meeren müssen die armen Fische schon genug leiden, da müssen sie nicht noch den Anblick meines Körpers ertragen 😮
    Und wer weiß, am Ende hätte mich dann wegen der Ähnlichkeit mit einem Wal-Kalb eine mitfühlende Wal-Dame adoptiert. Nee, nee, die Hose bleibt an, Basta!

  4. Warum nuuur das Hemd zurückgelassen?
    Vielleicht, weil es keine Taschen hat, die Hose aber doch…?

    LG
    Dani

  5. Hallo Moni!
    JAAAAAA! Auch wir haben uns zwei Wochen auf dieser herrlichen Insel gegönnt. Schade, dass wir uns nicht über den Weg gelaufen sind 🙁 Aber auch so hatten wir eine herrliche Zeit 😮 Fast 1.500 Bilder habe ich mitgebracht, die nun alle bearbeitet werden wollen.

    Nur auf Calima (38° Grad) bei der Ankunft und besonders auf Calima mit 39° Grad am Abflugtag hätte ich verzichten können. Aber das gehört auf der Insel der schlafenden Feuerberge eben dazu.
    Wenn Du magst, können wir unsere Lanzarote Erfahrungen ja mal privat per Mail außerhalb des Blogs austauschen. Würde mich sehr freuen!
    LG Thomas

  6. Lieber Thomas,
    Du warst AUCH auf Lanzarote!!!???? Da hätten wir uns ja begegnen können. 😉
    Naja, sooo klein ist die Insel nun auch wieder nicht, gell.
    Schönes Arrangement, schön fotografiert, aber genützt hat es halt nix!
    Also, Willkommen daheim und liebe Grüße
    moni

  7. Hallo mein lieber Gerd!
    Vielen Dank für den Willkommensgruß. Ist schon richtig, wir stecken wieder tief im Wahnsinn. Wenn ich nur die Anarchie auf unseren Straßen sehe. Nicht mehr von der Ruhe und Gelassenheit beim Fahren auf Lanzarotes Straßen.
    Mit dem Tatendrang halte ich mich noch bis nächste Woche zurück, aber dann geht´s wieder los.
    Ich hoffe, die Fotos von Eurem Liveauftritt waren für Euch brauchbar 😉
    LG Thomas

  8. Na dann willkommen in der Zentrale des Wahnsinn und zurück im Leben wie es leibt und lebt. Ich hoffe Ihr habt Euch gut erholt und seit nun wieder voller Tatendrang. Das Leben ist halt kein Wunschkonzert. Apropos Wunschkonzert… 😉

    LG Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.