Gambio

Natürlich weiß ich, dass das spanische Wort für Garnele Gamba und nicht Gambio lautet. Aber Dank eines kleinen Versprechers meiner Freundin gibt es ein neues Wort in unserem Vokabular: Gambio 😮 Ihr fiel nämlich der Name eines unserer Lieblinsgerichte nicht mehr ein und so fragte sie mich: Wollen wir heute Abend Gambios essen? Gemeint waren Gambas al Ajillo – Garnelen in kochendem Knoblauch Öl. Und so gehen wir heute nicht mehr Gambas essen sondern Gambios 😮

Yes I know, the spanish word for Prawn is Gamba, not Gambio. But my girl friend had a verbal error and so we have a new word in our vocabulary: Gambio 😮 While she can´t rememer the name of our favourite dish and so she asked me: Shall we have Gambios for dinner? Meant was Gambas al Ajillo – Prawns in boiling Garlic Oil. And so we don´t eat Gambas but Gambios 😮

8 Gedanken zu „Gambio

  1. Hallo Gerd! Nur einmal die Woche, warum das denn? Soviele Kalorien haben Gambios doch gar nicht 😮
    Du hast Recht, mein Gambio ist Luftgetrocknet. Beinahe hätte ich drauf getreten, denn er lag höchst dekorativ im Staub.
    LG Thomas

  2. Lecker, sollte man aber höchsten nur einmal die Woche essen. Die auf dem Foto scheint eine Luftgetrocknete zu sein, wie schmeckt den diese Gambio? 🙂

    LG Gerd

  3. Hallo Sigrid! Jaaaa, das sind Leckereien vom Feinsten. Und gut für Hüfte sind sie auch gut, denn es ist ja nicht so viel dran 😀
    Ich hoffe, die Erdbeeren haben richtig lecker geschmeckt!
    LG, Thomas

  4. hmmmmm ….. das ist auch mein großer Liebling !!!!!!!!
    Aber ich habe gerade nur frische Erdbeeren mit Joghurt – so ein paar schöne Gambio’s 🙂 wären mir viel lieber !

  5. Hi Mathilda!
    Freut mich, dass Dir die Krabbe gefällt. Ich esse die Kleinen für mein Leben gern und am liebsten am Ufer des Atlantiks in El Golfo auf Lanzarote.
    LG Thomas

  6. Hallo Moni! Schön, dass Du mich nach meiner langen Abstinenz wieder gefunden hast 😮
    Also Gambios ohne Knobi kann ich mir jetzt nicht vorstellen, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Allerdings ist Knoblauch auch nur was, wenn ihn beide essen. Sonst muss der andere unter dem Genuss leiden 😀 Danke für Dein Lob, Thomas

  7. Hallo Thomas,
    tolle Story zu einem tollen Foto!
    Auch ich liebe Gambas, allerdings ohne Knobi!
    Liebe Grüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.