Unten im Meer

Im Moment bin ich fasziniert von der Magie der Dunkelheit. Da kam mir diese bezaubernde Meeresbewohnerin gerade recht. Angeregt durch Neonlicht erstrahlt sie in magischem Grün. Die Luftblasen, das schwarze Wasser und die darin schwebende Qualle, ein Bild wie aus einem Science fiction Film.

At the moment I´m fascinated by the magic of darkness. So this enchantress sea dweller came in the right moment. Illuminated by Neonlight she´s glowing in a magical green. The Bubbles, the black water and the floating Jellyfish, it looks like a scene of a Science fiction movie.

6 Gedanken zu „Unten im Meer

  1. Hi Gerd, freut mich, dass Du so begeistert bist!
    Gerade die Punkte sind aber der Hit auf dem ausbelichteten Bild (sofern Du die weissen Punkte meinst). Da wirkt der glibberige Kollege nämlich, als würde er mitten durchs Weltall schweben (Beam me up, Scotty :o)
    Übrigens, die Aufnahme stammt aus dem Düsseldorfer Aquazoo.

    LG Thomas

  2. Hammer! Wo hast Du die denn erwischt? Die Punkte finde ich auch etwas irritierend, ich hätte die wohl weg gestempelt. 😉

    LG Gerd

  3. Auf dem ersten Blick dachte ich nicht, dass das eine echte Fotografie ist. Echt gut gelungen!!

  4. Hi Moni,

    na, Du hast aber genau hingeschaut 😮 Die grünen Pünktchen rechts unter der Qualle kann ich leider nicht wirklich erklären. Vielleicht sind es Reste einer anderen Qualle, die einem Kannibalen der eigenen Art zum Opfer gefallen ist.
    Das Innenleben ist bei dieser Art Beleuchtung tatsächlich sehr interessant. Aber beim Schwimmen in Meer mlöchte ich ihr trotzdem nicht „über den Weg“ paddeln 😉

  5. Hallo Thomas,
    wirklich faszinierend, denn man glaubt im Inneren dieser „Blase“ etwas zu erkennen, gell. Woher kommen die winzig kleinen grünen Pünktchen rechts im Bild?
    Lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.