Hafenidylle

Manchmal muss man einfach mal was Verrücktes machen und aus dem Alltag ausbrechen. Nach einer kurzen Recherche im Internet haben wir kurzentschlossen Urlaub auf Mallorca gebucht.

Das Angebot war aber auch zu verlockend. Ein unschlagbarer Preis und traumhafte Flugzeiten. Abflug war am 25. Oktober um 5.50 Uhr morgens und der Rückflug am 29. Oktober um 20.25 Uhr. Macht ganze fünf Tage Urlaub zum Preis von vier Übernachtungen. Da konnten wir nicht widerstehen.

Mit dem Wetter hatten wir auch sagenhaftes Glück. Obwohl ab Donnerstag Sintflutartige Regenfälle mit Überschwemmungsgefahr angesagt waren schien beinahe den ganzen Tag die Sonne und verwöhnte uns mit Temperaturen um die 24° Grad. Da machte das Fotografieren dann nochmal soviel Spaß. Ich habe dann auch gleich 791 Fotos mitgebracht, die jetzt alle gesichtet und bearbeitet werden wollen. In den nächsten Tagen werde ich ein paar Bilder der Reise zeigen und dabei sicher selber immer wieder ins Träumen geraten. Mallorca ist aber auch eine traumhafte, unendlich abwechslungsreiche Insel. Manchmal mußte ich mich richtig zwingen die Kamera beiseite zu legen, sonst wären wir gar nicht vom Fleck gekommen.

Einen Nachteil hatte unsere spontane Reise aber doch. Weil das Essen im Hotel so gut war, muss ich in den nächsten Tagen ein wenig kürzer treten, damit die Hose nicht mehr so eng sitzt 😮

Sometimes you must to do something crazy and have to breakout of the daily routine. After a short research in the internet we had booked a short trip to Mallorca.

It was an irresistable offer. The price was unbeatable and we had fantastic flight times. We started to Mallorca on Tuesday at 5.50 am and had a flight back on Saturday at 8.25 pm. So we had five full days for the price of four. Easy to understand, that we can´t resist.

We were very lucky with the weather, too. Although the weather report announced rain like Noah´s flood from Thursday on, we had sunshine all over the day with temperatures around of 24° degrees Celsius. So it was a pleasure to photograph. I brought back 791 pictures which now must be selected and processed. For the next days I will show some of my impressions and for sure I will dream again about a fantastic time. Sometimes I had to force my self to lay aside my camera. If not we had not seen very much.

There was only one disadvantage on our journey. The food, they´ve served in the hotel was too good. Now I have to do something so my trousers will fit me again 😮

8 Gedanken zu „Hafenidylle

  1. Hallo Sigrid,
    auch wenn es scheint, Eis gab es in dem Hafen an diesem Tag sicher nicht, außer aus der Kühlbox 😉 Es war schon unglaublich warm, zumindest für Ende Oktober.
    Das Meer war an diesem Tag unnatürlich ruhig und erweckt diesen verträumten Eindruck.

  2. ein traumhaft schönes „Sommer“-Bild – mitten im Herbst. Und die Wasseroberfläche sieht aus wie mit einer dünnen Eisschicht überzogen …. 3 Jahreszeiten in einem Foto vereint :-))

  3. Hallo Gerd, ja, ja die Kalorien…
    Irgenwie bekomme ich die kleinen Dinger, die Nachts die Kleider enger nähen, nicht aus dem Schrank heraus. Und im Urlaub scheinen sich meist ganz besonders agressive Vertreter der Spezies Kalorie in meinem Koffer einzunisten 😮
    Ich freue mich, dass Dir meine Mallorca Bilder bisher gefallen haben und hoffe, und dass Deine Erwartungen nicht enttäuscnt werden.

  4. Schön solche spontanen Erholungspausen, schlecht die kommenden Kalorien -Pausen. Ich kann es nachvollziehen und Frage mich auch immer was das soll, tzzz. Nun denn, diese Hafenidylle macht Spaß auf mehr und bin gespannt was Du noch an Bildmaterial mitgebracht hast. Ich freu mich jedenfalls schon drauf. 😉

    LG Gerd

  5. Hallo Moni! Bin doch in deiner Blogroll, da kommst Du doch ganz leicht zu meinem Blog 😮
    Ich freue mich, dass Dir das Bild mit der Hafenidylle gefällt. Das kleine Paradies befindet sich in der Bucht von Cala Fugeira und ist aus meiner Sicht einer der schönsten und ruhigsten Orte auf der Insel Mallorca. Eine richtige Energietankstelle für gestresste Seelen und ich habe dort ganz entspannt meinen inneren Akku wieder aufgeladen.

  6. Hi Janice and many thanks for your visit and the comment.
    You´re right, this little harbour located in a small bay on the Island Mallorca is really a peacefull place.

  7. Lieber Thomas,
    Danke, dass Du mir mal geschrieben hast, denn ich hatte Deine Webadresse nicht mehr! 🙁
    Jetzt bin ich wieder da!!! 🙂
    Die Hafenidylle ist wirklich wunderschön. Da möchte man SOFORT sitzen und außer den Füßen auch die Seele baumeln lassen.
    Lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.