Das Jeans Prinzip

Wenn ich ehrlich bin, dann hasse ich es zu bügeln. Ironischerweise ist mir gerade dabei eine der möglichen Antworten auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest eingefallen.

Kaum zu glauben, aber als ich meine Lieblingsjeans nach dem Waschen wieder in Form brachte, kam die Erkenntnis über mich, warum in der Welt so vieles in die falsche Richtung läuft. Der einfache Grund dafür ist das Jeans Prinzip!

Was das Jeans Prinzip ist? Ganz einfach! Jeder, der sich eine Jeans einmal genau ansieht wird feststellen, dass an allen entscheidenden und wichtigen Stellen Nieten sitzen. Und genau das kann man im richtigen Leben jeden Tag auf´s Neue erleben 😮

When I´m truthful about it, I had to admit that I hate to iron. Ironically while I was ironing I found one of the possible answers for the question about life, the universe and everything.

Unbelievable, but while I was ironing my Jeans after washing I got the insight about why all over the world so many things are going the wrong way. The simple reason ist the Jeans principle!

Don´t know what the Jeans principle is? It´s really simple! You only have to watch your Jeans precisely. Than you can determine that on every critical and important position are sitting wimps (in German the synonymous for rivet). Und this is the fact you can experience in the real world on every day 😮

16 Gedanken zu „Das Jeans Prinzip

  1. Hi Ingo! Tut mir leid, dass ich mich erst heute zu Deinem Kommentar melde, aber ich war sehr, sehr beschäftigt damit, Urlaub zu machen. Schön, dass Dir meine Analogie gefallen hat.

  2. Ich käme zwar nie auf die Idee eine Jeans zu bügeln, aber wenn einem das dabei hilft solche brillanten Einfälle zu entwickeln, wäre das alleine schon Rechtfertigung genug 😉
    Super Idee, eine geniale Analogie zum wahren Leben und leider immer aktuell!

  3. Hallo Conny!
    Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr über Dein Lob.
    Bügeln ist so nervtötend, dass mir zwangsläufig solche Ideen in den Sinn kommen, allein schon, um mich abzulenken 😮

  4. Hi Thomas,
    stimme dem voll und ganz zu. Wünschte, mir kämen beim Bügeln auch solch glorreiche Ideen, spüre da leider immer nur Frust! Bei der nächsten Bügelwäsche werd ich mal meine Gedanken in eine andere Richtung schubsen!
    Schöne PR-Aufnahme für Jeans!!! LG und eine schöne Woche! Conny!

  5. Hallo Martina!
    Ich freue mich, von Dir zu hören und auch darüber, dass Dir meine Idee gefällt. Danke für Dein Lob!
    Leider wird das nichts am Problem ändern. Die Nieten bleiben 🙁
    Lass es Dir gut gehen und viele Grüße!

  6. Hallo Raul,
    es freut mich sehr, dass Dir meine Bildinterpretationen gefallen.
    Das Ideen finden ist gar nicht so schwer,. Einfach ein wenig um die Ecke denken gewürzt mit ein bißchen Schabernack reicht vollkommen.

  7. Hallo Gerd,

    es freut mich sehr, dass das Jeans-Prinzip Deine Zustimmung hat.
    Hilft uns aber leider nicht weiter 🙁 Die Nieten werden wir nämlich nicht mehr los.

  8. Sehr lustige Gedankenverbindung. Aber damit hast du sowas von Recht ;-). Den Ausschnitt und das Blau ist sehr schick, sehr gelungen.
    LG, Martina

  9. Immer wieder fasziniert von deinen Bildinterpretationen. 😀 Wie kommt man nur auf solche Ideen? 😉

  10. Hallo Frank und vielen Dank für Besuch und Lob.
    Die Geschichte mit dem Jeans-Prinzip spukte schon geraume Zeit in meinem Kopf herum. Angeregt durch das aktuelle Weltgeschehen (und nach einem inspirierenden Besuch auf Deinem Blog habe ich mich endlich an die Umsetzung gemacht.

    Kommentare schaue ich mir erst an, bevor ich sie freigebe. Sonst wäre längst alles mit Spam zugemüllt. Aber falls Du wieder einmal vorbeischaust, ich habe aktiviert, das bei einem „Wiederholungstäter / Kommentierer :o“ der Kommentar sofort gültig ist. Mal sehen, ob es klappt.

    Viele Grüße

  11. Ja, ja, das Leben, das Universum und der ganze Rest. Und alles in der Tasche meiner Lieblingsjeans.
    Ich freue mich darüber, dass Du meine Phantasie so hoch einschätzt, dass sie sogar reif fürs Universum ist 😮

  12. Sehr schöne Details und die Schärfe sitzt.

    (Warum läßt Du denn keine Kommentare von hinter einem Proxy-Server zu?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.