Hinter dem Zaun

Behind the fenceBeim Anblick dieses Motivs fiel mir der Spruch ein, dass das Gras oft dort grüner ist, wo man gerade nicht ist. In diesem Fall scheint die andere Seite des Zauns die bessere Wahl zu sein.

Menschen sind eben so, sie möchten immer genau das haben, was gerade nicht zur Verfügung steht.

At the sight of this scene I remembered the saying, that the grass is always greener on the other side. In this case the other side of the fence seems to be the better place.

I think it´s typical human to whish always things which are not available for the moment.

2 Gedanken zu „Hinter dem Zaun

  1. Vielen Dank Moni für Deinen Kommentar.
    Leider verliert man viel zu schnell aus den Augen, dass es einem so, wie es ist, doch gut geht. Und dann sollte man eben schnell den Blickwinkel wechseln.
    Ich freu mich, dass Dir das Bild gefällt.

    Viele Grüße!

  2. Da gebe ich Dir völlig recht. Man muss sich immer wieder daran erinnern, dass das, was man hat, nicht unbedingt das Schlechteste ist.
    Sehr schöner Blickwinkel!
    Lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.